Archiv der Kategorie: Staat / Regierung

Rothenburg im Jahr 1933 – Mit der Machtübernahme änderte die Stadt auch optisch ihr Gesicht: Hakenkreuzfahnen, braune Uniformen, Fackelzüge und das übliche NS-Gedröhn

Vorbemerkung: Dieser als Überblick aufgebaute Artikel stützt sich im Wesentlichen auf die bemerkenswerte Artikelserie des Redakteurs Dieter Balb im „Fränkischen Anzeiger“, die zwischen Januar und April 1983 in 14 ganzseitigen Fortsetzungen erschienen ist. Dabei bezieht sich Dieter Balb überwiegend auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hitler, NSDAP, Staat / Regierung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Gesetz gegen heimtückische Angriffe auf Staat und Partei sowie zum Schutz der Parteiuniformen vom 20 Dezember 1934 – Heimtückegesetz

Die Einschränkungen der Grundrechte erfolgten 1933 Schlag auf Schlag. Fünf Tage nach der Machtübernahme durch Hitler erging eine „Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz des deutschen Volkes“ vom 4. Februar, welche die Meinungsfreiheit und das Demonstrationsrecht beschränkte. Am 28. Februar folgte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Staat / Regierung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Erinnerung des Sohnes an Ludwig Siebert: Sie geben Einblicke in das konkurrierende und intrigante Machtverhältnis von Staat und Partei

W. St. – Vorbemerkung: Dies ist ein Auszug des Manuskripts, das Dr. Friedrich Siebert, Sohn des früheren Bürgermeisters von Rothenburg und späteren bayerischen NS-Ministerpräsidenten, 1958 in Prien geschrieben hat. Er plaudert aus dem „Nähkästchen“ des Dabeigewesenen und gibt einen interessanten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hitler, Krieg, NSDAP, Personen / Porträts, Staat / Regierung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rothenburg machte Hitler, Hindenburg, Siebert und Streicher zu Ehrenbürgern – 1933 kam es zum Wettlauf der Städte um die Gunst des Reichskanzlers und seiner Paladine

Von Wolf Stegemann Als Adolf Hitler im Januar 1933 Reichskanzler wurde, machten ihn die Rothenburger in einer Sondersitzung des Stadtrats am 27. März 1933 zum Ehrenbürger. Die gleiche Würde erfuhren Reichpräsident Paul von Hindenburg, der bayerische NS-Ministerpräsident Ludwig Siebert und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ehrenbürgerrechte, Erste Nachkriegsjahre, Staat / Regierung, Verwaltung Stadt / Bezirk | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Kraft durch Freude“-Urlaube sollten die volkswirtschaftliche Produktion ankurbeln und dienten dem inneren Arbeitsfrieden – Ideologisierter Massentourismus und „KdF-Wagen“ fürs Volk

W. St. – Tausende fuhren mit KdF-Schiffen vornehmlich nach Norwegen, mit Sonderzügen in den Harz oder in die mittelalterliche Touristenstadt Rothenburg ob der Tauber, mit Sonderbussen in die Alpen oder später nach Wien, auf die Insel Rügen in der Ostsee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kraft durch Freude, NS-Volkswohlfahrt, NSDAP, Staat / Regierung, Tourismus, Volksgesundheit | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Adolf Hitler – Massenmörder und Multimillionär, Steuerbetrüger und Steuerverschwender

W. St. – Er aß kein Fleisch, trank nicht und rauchte nicht. Doch selbstlos war Adolf Hitler nicht. Die von Hitler selbst gestrickte Legende vom asketischen, opferbereiten, selbstlosen „Führer“ im Dienste seines Volkes, der sogar auf sein Gehalt als Reichskanzler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hitler, Staat / Regierung, Verlage / Schrifttum | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hans Dippold – Regierungspräsident von Mittel- und Oberfranken war willfähriges Werkzeug des Frankenführers Streicher

W. St. – In mehreren Schreiben des Regierungspräsidenten Hans Dippold an das Bezirksschulamt in Rothenburg ordnete er die Behandlung bestimmter Themen an. „Aus die­sem Anlass ist wie im Vorjahr in allen Volks- und Berufsschulen des Gaues im Unter­richt [...] auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Personen / Porträts, Staat / Regierung, Verschiedenes | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar