Archiv der Kategorie: Deserteure

Justiz IV: Zivile Kriegsgerichtsbarkeit – Scharfe NS-Gesetze und gnadenlose Richter bedrohten das Alltagsleben mit Gefängnis, Zuchthaus, KZ und dem Fallbeil

Von Wolf Stegemann Vorbemerkung. In den nachfolgenden Artikeln über Gerichtsfälle des Sondergerichts Nürnberg mit Rothenburger Angeklagten kommen die unterschiedlichsten Delikte vor, die vor NS-Sondergerichten zur Verurteilung kamen. Dieser Überblick über die damals gängigen Strafdelikte und ihre Strafbewehrung sollen zum besseren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deserteure, Justiz / Amtsgericht, Krieg, Kriegsgefangene, Kriegsjustiz, Zwangsarbeiter | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Volkssturm-Bataillon 7/108 Franken kämpfte wochenlang an der Oderfront bei Lebus – Die 2. Kompanie bestand nur aus Rothenburgern

Von Wolf Stegemann In Franken entstand ein eigenes Volkssturmbataillon, dass mit „Volkssturm-Bataillon Franken 7/108“ die Herkunft im Namen hatte, auf das der NSDAP-Gauleiter Holz großen Wert legte. Es wurde in Ansbach zusammengestellt und bestand aus vier Kompanien: den Ansbachern in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deserteure, Krieg, Kriegsende, NS-Propaganda, NSDAP, Volkssturm | Hinterlasse einen Kommentar

Endsieg-Propaganda bis April 1945. Rothenburgs Kreisleiter Höllfritsch im April 1945: „Unbeirrbar ist unser Glaube an den Sieg!“ – Das Ende

Von Wolf Stegemann  „Ich erwarte von jedem Deutschen, dass er … seine Pflicht bis zum Äußersten erfüllt, dass er jedes Opfer, das von ihm gefordert wird und werden muss, auf sich nimmt. … Indem wir eine so verschworene Gemeinschaft bilden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deserteure, Einnahme der Stadt, Kreisleiter, Krieg, Kriegsende, Kriegspropaganda, NS-Propaganda, NSDAP, Volkssturm | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SS-Standgericht verurteilte den Rothenburger Johann Rößler in seiner Heimatstadt wegen Defätismus zum Tode – Exekution in Dunkelheit auf dem Friedhof

Von Wolf Stegemann Als „ein bisher kaum gewürdigtes Kriegsverbrechen“ bezeichnete Dr. Richard Schmitt die Ermordung des damals 50-jährigen Rothenburger Volkssturmmanns Johann Leonhard Rößler in seinem gleichnamigen Artikel in „Die Linde“ vom März 2012. Kaum gewürdigt deshalb, weil die standrechtliche Erschießung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deserteure, Justiz / Amtsgericht, Krieg, Kriegsende, Kriegsjustiz, Zwangsarbeiter | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Die Rehabilitierung kam spät – 2015 würdiges Gedenken an den 1945 als Deserteur erschossenen Johann Rößler

Von Dieter Balb „Wir alle können stolz sein, so einen aufrechten Menschen in unserer Familie und in Rothenburg gehabt zu haben“ – diese Worte sagte Marianne Dienelt bei der Gedenkfeier am Dienstagabend im Friedhof. Sie ist die Enkelin des Gärtners … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung, Deserteure, Krieg, Kriegsende, Kriegsjustiz, Kriegsverbrechen, Volkssturm | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar