Archiv der Kategorie: Katholische Kirche

„Ariernachweise“ bestimmten die Karriere, richteten auch über Leben und Tod. Die Kirchen leisteten dem Regime Amtshilfe

W. St. – Rechtsgrundlage für den Abstammungsnachweis, der bald im Volksmund „Arierparagraf“ hieß, war Paragraph 3 im Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums vom 7. April 1933. Es war das erste rassistisch begründete Gesetz im Deutschen Reich seit 1871, das zugleich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arier / Ariernachweise, Evangelische Kirche, Katholische Kirche | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchen ab 1933: Zustimmung und Ablehnung der Geistlichen und Gläubigen – Rothenburgs Dekan Jelden grüßte die Fahne nicht und sollte verhaftet werden

Von Wolf Stegemann Schon in den 1920er-Jahren hielt der evangelische Stadtpfarrer in Rothenburg nationalsozialistische und antisemitische Reden, wie der „Fränkische Anzeiger“ am 3. April 1924 berichtet. Pfarrer Fabri sagte wörtlich: „Wir erheben Anklage gegen das Judentum, nicht wie die, welche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutsche Christen, Evangelische Kirche, Katholische Kirche, Religionsgemeinschaften, Zeugen Jehovas | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katholische Gemeinde St. Johannis: Pfarrer Wolfgang Müller war den üblichen Drangsalen der NS-Behörden ausgesetzt … Im Gottesdienst verlas er den gefälschten Möldersbrief

W. St. – Der katholischen Diaspora-Gemeinde St. Johannis stand drei Jahrzehnte lang Pfarrer Wolfgang Müller vor. Die Hälfte davon in der turbulenten Zeit am Ende der Weimarer Republik und dann in den schwierigen Jahren des Nationalsozialismus. Nach 1945 musste er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholische Kirche | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der bayerische Staatsvertrag von 1924 regelte noch vor 1933 die Rechtsverhältnisse zwischen Staat und katholischer Kirche, die im Wesentlichen bis heute gültig sind

W. St. – Neben dem 1933 abgeschlossenen Kirchenvertrag, dem Reichskonkordat, bestand bereits das bayerische Konkordat vom 29. März 1924 als Staatskirchenvertrag zwischen dem Freistaat Bayern und dem Heiligen Stuhl. Dieses basierte auf dem bereits 1817 abgeschlossenen Konkordat, dessen Gültigkeit nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Evangelische Kirche, Katholische Kirche, Religionsgemeinschaften, Staat / Regierung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Reichskonkordat vom 20. Juli 1933 – ein bis heute gültiger Staatsvertrag, der bis 1945 die katholische Kirche nicht wirklich schützte

Von Wolf Stegemann Es ist das einzige außenpolitische Abkommen aus der Nazi-Zeit, das heute noch gültig ist: das Reichskonkordat. Der Vertrag, den der Vatikan und das Hitler-Regime am 20. Juli 1933 schlossen, schrieb die Beziehungen zwischen Staat und Kirche fest. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholische Kirche, Religionsgemeinschaften, Staat / Regierung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Wir grüßen euch alle als die SA Jesu Christi“ und die SS der Kirche – Zitate von führenden Geistlichen über Hitler und den Nationalsozialismus

„Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihn hat. Denn es ist keine Obrigkeit, ohne von Gott; wo aber Obrigkeit ist, die ist von Gott verordnet. Wer sich nun der Obrigkeit widersetzt, der widerstrebt Gottes Ordnung; die aber widerstreben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Evangelische Kirche, Katholische Kirche, Religionsgemeinschaften | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare