Archiv der Kategorie: Justiz / Amtsgericht

NSDAP-Kreisleiter Erich Höllfritsch (5): In den letzten Monaten des Krieges wusste er mit Drohungen, Durchhalteparolen und Lügen gut umzugehen

Von Wolf Stegemann Sein Amt führte er zwar voll, dennoch nominell kommissarisch aus. Denn Karl Steinacker, der seit März 1942 bei der Wehrmacht war, blieb offiziell Kreisleiter der NSDAP in Rothenburg. Erich Höllfritsch wurde im Januar 1944 Nachfolger des Kreisleiters … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entnazifizierung, Justiz / Amtsgericht, Kreisleiter, NSDAP, Personen / Porträts, Volkssturm | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Die märchenhaften Statistiken über Verbrechensbekämpfung zwischen 1933 und 1945 sind selbst ein großer Kriminalfall – Amnestien des Führers drückten die Zahlen nach unten

Von Robert Gellately Die Hitlerdiktatur prahlte wiederholt mit den Erfolgen der weitrei­chenden neuen Polizeibefugnisse bei der Zurückdrängung des Verbre­chens. Anfang 1936 gaben die Behörden bekannt, im Land sei „das große Aufräumen“ erfolgt, das Verbrechen sei niedergerungen, und die Bürger sollten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justiz / Amtsgericht, NS-Propaganda, Polizei / Gestapo | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hochkomplizierter Fall John M. Friedle – Wie einem US-Bürger seine Häuser weggenommen wurden, wobei das Rothenburger Finanzamt arglistig getäuscht und betrogen hatte

Von Wolf Stegemann Unter Mitwirkung der NSDAP fanden in Rothenburg bei missliebigen Personen Enteignungen statt. Davon betroffen waren besonders jüdische Bürger. Aber auch andere. Eine dieser nichtjüdischen Personen war der US-amerikanische Staatsbürger John Martin Friedle. Es ist übrigens der bislang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erste Nachkriegsjahre, Justiz / Amtsgericht, Siebert Ludwig, Verwaltung Stadt / Bezirk, Wiedergutmachung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Fall Friedle – Wie einem US-Bürger mit dem Argument des Devisenvergehens sein Haus weggenommen wurde, weil ein Nazi es haben wollte, es dann aber doch nicht bekam

Unter Mitwirkung der NSDAP fanden in Rothenburg bei missliebigen Personen Enteignungen statt. Besonders betroffen davon waren jüdische Bürger. Aber auch andere. Eine dieser nichtjüdischen Personen war der US-amerikanischer Staatsbürger Johann Martin Friedle, der in Detwang seine Wurzeln hatte und in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justiz / Amtsgericht, Polizei / Gestapo | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dr. med. Beck beschimpfte Männer des Reichsarbeitsdienstes als „Sauhunde“, weil sie sein rüppiges Autofahren behinderten: Schutzhaft und Strafprozess vorm Rothenburger Amtsgericht waren die Folge

Von Wolf Stegemann Ein eigentlich im üblichen Sinne völlig unpolitischer Vorfall, der den schuldigen Täter allerdings in Schutzhaft brachte, dann vor Gericht, führte im „Fränkischen Anzeiger“ zu Schlagzeilen und in der Stadt zu anhaltendem Gesprächstoff. Wenn über Männer und Frauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justiz / Amtsgericht, Reichsarbeitsdienst | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Justiz I: Juristen demontierten als Handlanger des Regimes nach Recht und Gesetz Menschlichkeit und Gerechtigkeit und setzten nach 1945 ihre Karrieren fort

Von Wolf Stegemann Die Geschichte der Justiz im Dritten Reich ist eine Geschichte fortschreitender Pervertierung des Rechts: Ob bei den Morden der Röhm-Aktion oder bei der Verfolgung und Ermordung von politischen Gegnern und rassischen Minderheiten: Richter, Staatsanwälte und Angehörige des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erste Nachkriegsjahre, Justiz / Amtsgericht, Kriegsgefangenschaft, Nachkriegsjustiz | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Justiz II: Auch im Amtsgericht wurde Recht so gesprochen, wie es die Nationalsozialisten vorgaben – Eine Beugung des Recht durch Verbeugung vor Adolf Hitler

Von Wolf Stegemann Über das Rothenburger Amtsgericht vorm Rödertor, in dem heute eine Apotheke Medikamente verkauft, ist bislang wenig bekannt. Bislang ist in Archiven kein Verhandlungsregister gefunden worden, lediglich zwei Zugangsbücher der Einlieferung und Entlassung in das Amtsgerichtsgefängnis. Zudem lässt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justiz / Amtsgericht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar