Archiv der Kategorie: Militärverhältnisse

Die Wehrpflicht: Für die geheime Mobilmachungsvorbereitung wurden 1937 in Rothenburg 44 Beamte und Angestellte der Stadt im Kriegsfall für „unabkömmlich“ gestellt

Von Wolf Stegemann Unter Verletzung der Abrüstungsbestimmungen des Versailler Vertrags wurde die allgemeine Wehrpflicht im Deutschen Reich mit dem „Gesetz über den Aufbau der Wehrmacht“ am 16. März 1935 eingeführt und mit dem Reichsverteidigungsgesetz vom 21. Mai 1935 ausgestattet. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krieg, Kriegsvorbereitungen, Militärverhältnisse | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Militärverhältnisse in Rothenburg: Soldatenkameradschaft und Propaganda-Paraden, Kriegsterminologie, Stationierung des Landesschützen-Bataillons 806

Von Wolf Stegemann NSDAP-Kreisleiter Karl Steinacker sagte beim Empfang von Marine-Infanteristen auf dem Marktplatz: „Es gibt keine Stadt, wo sich der Gedanke der Wehrhaftigkeit mit dem Gedanken höchster Kultur so wunderbar vereint hat, wie in Rothenburg.“ (FA vom 6. Sept. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krieg, Militärpersonen, Militärverhältnisse | Hinterlasse einen Kommentar

Kriegsende (I): Sechs US-Parlamentäre forderten die kampflose Übergabe. Die GIs wurden von Bürgern angespuckt. William Dwyer von „Stars & Stripes“ war dabei

Vorbemerkung: Mitte Juli machte uns Matthias Probst, ein Leser von „Rothenburg unterm Hakenkreuz“, auf ein Buch aufmerksam, das 2009 in den USA erschienen ist und über die journalistischen Einsätze des Kriegsreporters der US-Soldatenzeitung „Stars & Strips“, William M. Dwyer, handelt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einnahme der Stadt, Erinnerungsliteratur, Krieg, Militärpersonen, Militärverhältnisse | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar