Archiv der Kategorie: Polizei / Gestapo

Who’s who im nationalsozialistischen Rothenburg o. d. Tauber

Vorbemerkung: Dieser Artikel ist nicht vollständig und bedarf der Ergänzung. Beispielsweise, wenn ein Funktionär durch einen anderen ersetzt wurde. Wir bleiben dran und ergänzen, wenn uns entsprechende Infirmationen vorliegen. W. St. *** Stadtverwaltung und Rat: Oberbürgermeister Dr. Friedrich Liebermann, NSDAP … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche Arbeitsfront / DAF, Kraft durch Freude, NS-Frauenschaft, NS-Volkswohlfahrt, NSDAP, Ortsgruppen, Polizei / Gestapo, SA, SS, Verwaltung Stadt / Bezirk, Winterhilfswerk | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

„Meldungen aus dem Reich“ berichteten über die Stimmung im Land – Ein Netz von Spitzeln schaute dem Volk aufs Maul

W. St. – Mit „Meldungen aus dem Reich“ waren die geheimen innenpolitischen Lageberichte des Sicherheitsdienstes des Reichsführers-SS überschrieben. Dieser sammelte zwischen Kriegsbeginn 1939 und Juli 1944 Stimmungsberichte aus der deutschen Bevölkerung, um sie einem kleinen Kreis hoher NS-Funktionäre und Beamter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NS-Propaganda, Polizei / Gestapo | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

NS-Propaganda verpasste der Polizei ein falsches Image in der Öffentlichkeit: „Die Polizei, Dein Freund und Helfer“

In seiner 1934 erschienenen Broschüre „Aufbau einer Nation“ zeichnete der damalige Preußische Ministerpräsident Hermann Göring ein ein­drucksvolles Bild vom Wandel der Schutzpolizei „vom Prügelknaben der Republik“ zum „bestgeschliffenen Instrument des Staates“. In einer Rei­he von Erlassen und Reden hatte er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Polizei / Gestapo, Winterhilfswerk | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die märchenhaften Statistiken über Verbrechensbekämpfung zwischen 1933 und 1945 sind selbst ein großer Kriminalfall – Amnestien des Führers drückten die Zahlen nach unten

Von Robert Gellately Die Hitlerdiktatur prahlte wiederholt mit den Erfolgen der weitrei­chenden neuen Polizeibefugnisse bei der Zurückdrängung des Verbre­chens. Anfang 1936 gaben die Behörden bekannt, im Land sei „das große Aufräumen“ erfolgt, das Verbrechen sei niedergerungen, und die Bürger sollten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justiz / Amtsgericht, NS-Propaganda, Polizei / Gestapo | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Polizei, dein Freund und Massenmörder. Für die Polizei gab es keine Stunde Null – sie konnte nach dem Krieg nahezu bruchlos weiterarbeiten

„Die gestellten Männer haben zu nennenswerten Klagen keinen Anlass gegeben. Abgesehen davon, dass ich einzelne von ihnen zu schärferem Vorgehen gegen Juden anhalten musste, haben sich alle sehr gut geführt und ihren Dienst einwandfrei versehen.“ Auf neun Schreibmaschinenseiten resümierte der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krieg, Kriegsverbrechen, Polizei / Gestapo, Polizei-Einsatz | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Stadtpolizei musste staatsabträgliches Verhalten und Vergehen gegen das Heimtückegesetz anzeigen sowie feststellen, ob vor dem Amtsgericht jemand seine Notdurft verrichtet hatte

Von Wolf Stegemann Im Rothenburger Stadtarchiv wird eine Kladde aufgewahrt, in der Polizei-Berichte über den Alltag auf der Polizeiwache in der Zeit 1938 bis 1941 Auskunft über das geben, womit sich die Schutzpolizei tagtäglich zu befassen hatten. Aufgeschrieben von den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsgeschehen, Denunziantentum, Polizei / Gestapo | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geheime Staatspolizei war an keinerlei Gesetze gebunden, konnte verhaften, foltern und verschleppen. – Für Rothenburg zuständig war die Gestapostelle Nürnberg-Fürth

W. St. – Während der NS-Zeit glaubten viele Deutsche, an jeder Straßenecke stehe, in jedem Gottesdienst sitze oder hinterm Gebüsch liege ein Agent der Gestapo. Dieser Glaube blieb nicht auf die NS-Zeit beschränkt, sondern lebte – mehr oder weniger – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erste Nachkriegsjahre, Polizei / Gestapo, Polizei-Einsatz | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare